Was erwarten Journalisten von Pressestellen – inhaltlich und formal? Welche Themen haben eine Chance, welche nicht? Wie weckt man das Interesse von Redaktionen? Was ist zu beachten beim Formulieren von Pressemitteilungen oder bei der Organisation von Hintergrundgesprächen? Wie vertraulich kann der Umgang mit Journalisten sein? Wie wirkt ein Auftritt vor Kamera und Mikrofon professionell? Was verrät meine Körpersprache? Wie viel Detailfreude ist gut, wo beginnt die Unübersichtlichkeit?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt unserer Seminare für Verbände und Institutionen. Mitarbeiter von Pressestellen -aber nicht nur die- erfahren, wie Journalisten „ticken“ und wie sie ihre Botschaft zielgerichtet in Medien platzieren können. Dabei geht Praxis vor Theorie. Der Kern unserer Seminare besteht aus einem intensiven Training – am Computer, vor dem Mikrofon oder einer Kamera.